19.10.2022, 18.00 Uhr, Wiener Rathaus – Stadtsenatssitzungssaal

Vortrag, „Reformbedarf im Kindschafts- und Eherecht?“

Vortragende:

Ltd. StA. Dr. Üter BARTH, Bundesministerium für Justiz

und

Dr. Veronika HOFINGER, Institut für angewandte Rechts- und Kriminalsoziologie, Universtität Innsbruck

Die Regierung hat sich sowohl im Kindschafts- auch auch im Ehe- und Partnerschaftsrecht einiges vorgenommen. Beide Rechtsmaterien sollen „anwendungsorientierter an die heutigen gesellschaftlichen Lebensrealitäten angepasst“ werden, wie es im aktuellen Regierungsprogramm heißt. Die beiden Vortragenden widmen sich dem Thema aus verschiedenen Blickwinkeln:

Ltd. StA. Dr. Peter Barth spricht über die Überlegungen zur Reform des Kindschaftsrechts: Worin besteht ds neue Konzept der elterlichen Veranwortung und wieso könnte es dieses brauchen? Welche Wirkungen könnte eine gemeinsame elerliche Verantwortung auf das Kindeswohl und auf die Aufteilung der Betreuungsarbeit zwischen den Elternteilen haben? welche verfahrensrechtlichen Neuerungen sind geplant? Welche unerwünschten Nebenwirkungen gilt es – bsonders bei von Gewalt betroffenen Familien – zu vermeiden?

Dr. Veronika Hofinger skizziert die Ergebnisse einer empirischen Studie zur Frage des Änderungsbedarfs im Ehe- und Partnerschaftsrecht, bei der eine representative Stichprobe der Bevölkerung und über 800 Expert:innen begragt wurden. Hofinger stellt die sich aus der Studie ergebenden Schlussfolgerungen zur Diskussion.

 

Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung bis zum 12.10. 2022 unter offiece@wjg.at, Frau Carina Pogats ersucht.

 

Ebenso besteht die Möglichkeit, diese Veranstaltung via Livestream zu verfolgen. Der Link dazu wird nach Anmeldung zeitgerecht per E-Mail übermittelt.

 

 

 

Vortragsprogramm 2022

 

16.02.2022

Univ.-Prof. Dr. Karl STÖGER

Universität Wien, Institut für Staats- und Verwaltungsrecht

Univ.-Prof. Dr. Alois BIRKLBAUER

JKU, Institut für Strafrechtswissenschaften

„assistierter Suizid“

 

20.04.2022

Hon.-Prof Dr. h.c. Rudolf MÜLLER

Mitglied des Verfassungsgerichtshofes iR und Senatspräsident des Verwaltungsgerichts iR

Dir.-Stv. Dr. Alexander BIACH

Wirtschaftskammer Wien

„Selbstverwaltung neu – Grenzen und Praxis ihrer Ausgestaltung“

 

19.10.2022

Ltd. StA. Dr. Peter BARTH

Bundesministerium für Justiz

Mag. Dr. Veronika HOFINGER

Institut für angewandte Rechts- und Kriminalsoziologie, Universität Innsbruck

„Aktuelle Reformen im Ehe- und Familienrecht“

 

09.11.2022 Vorstandssitzung/Generalversammlung/Vortrag

Mag. Dr. Andrea JELINEK

Leiterin der österreichischen Datenschutzbehörde

„aktuelles datenschutzrechtliches Thema“